Regionaltreffen in Bonn

„Gewaltfreie Kommunikation“ als Tool für den Coach und Hilfe zur Selbsthilfe
am 22. Februar 2019, 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
bei change concepts, Konstantinstraße 41, 53179 Bonn
Marshall Rosenberg, der die Methode der Gewaltfreien Kommunikation entwickelt hat, hat einmal gesagt: „Ich glaube, die wichtigste Wirkung der Gewaltfreien Kommunikation ist die Wirkung auf uns selbst.“ Jeder Coach ist eingeladen, die Methode der GFK in Übungen zu praktizieren und zu erleben, wie sich die persönliche Energie verändert, sobald man beginnt, die Ursache für belastenden Gefühle in den eigenen Bedürfnissen zu suchen, statt sie mit dem Verhalten anderer Menschen zu begründen. Jutta Hurtig wird Übungen zur GFK vorstellen, und gemeinsam wollen wir Wege erarbeiten, wie diese Art der Kommunikation gewinnbringend im Coaching/in der Kommunikation mit dem Klienten eingesetzt werden kann.
An diesem Tag gibt es ebenfalls den Raum, eigene Anliegen aus der Praxis zu besprechen (um vorherige Absprache wird gebeten).

Für DCV-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei. Gäste bitten wir um einen Beitrag von 30 €.

2 Stunden der Veranstaltung können ordentlichen Mitgliedern auf ihre Weiterbildungspflicht angerechnet werden!

Ein kleiner Imbiss steht zur Stärkung vor Ort bereit. Im Anschluss können wir uns, wer mag und Zeit hat, zum Austausch verabreden.

Anmeldungen bitte direkt an mich:
jutta.hurtig@coachingverband.org

Herzliche Grüße,
Jutta Hurtig

Über Iris Salamon

Ich stehe Ihnen als Ansprechpartnerin für sämtliche Fragen und Themen zur Verfügung. Gerne gebe ich Ihnen Auskunft zu unseren Veranstaltungen, Terminen und Zertifikaten.